Home

Galerie fischer luzern 1939

Galerie Fischer <Luzern> [Hrsg

Galerie Fischer <Luzern> [Hrsg.]: Sammlung Dr. Roman Abt zum Freienhof, Luzern: Auktion in Luzern, Galerie Fischer, im Hotel National am 18. und 19. August 1939 (Katalog Nr. 67); Universitätsbibliothek Heidelberg (ub@ub.uni-heidelberg.de Galerie Fischer <Luzern> [Hrsg.]: Mobiliar des Herrn Reichenbach, St. Gallen, aus Zürcher und Waadtländer Privatbesitz, Gemälde alter und neuer Meister, diverser Privatbesitz: [Auktion im Hotel National, am 23., 24., 25. und 26. August 1939] (Katalog Nr. 68); Universitätsbibliothek Heidelberg (ub@ub.uni-heidelberg.de) Heidelberger historische Bestände - digital. Startseite; Digitale. Kommentierte Online-Edition der fünf Reisetagebücher Hans Posses (1939 -1942) Galerie Fischer (Luzern) Galerie Fischer (Luzern) Gründungsdatum. 1907. Auflösungsdatum. 1993/1994. Nachfolger. Galerie Fischer Auktionen. Ort. Luzern. GND-Nummer. 1003205-8. VIAF ID. 153648862. Literatur Kurzangaben. GKD. Körperschaftsname in Verweisungsformen . Galerie Theodor Fischer. Fischer (Galerie.

Galerie Fischer (Luzern) Kommentierte Online-Edition der

Von 1921 bis 1939 führte Theodor Fischer seine Auktionen abwechselnd in den Räumen des Grand-Hotel National in Luzern oder im Zunfthaus «Zur Meisen» in Zürich durch. Im Jahre 1939 wurde die Galerie Fischer weiter ausgebaut In 1939 he ordered major extension work to be carried out at Galerie Fischer so that auctions of international standing could now be held on dedicated premises on Haldenstrasse in Lucerne, in spacious, stately and stylishly elegant surroundings.Theodor Fischer had by then established himself as a leading auctioneer on the European continent

Theodor Fischer (1878-1957) was a Swiss art dealer and auctioneer in Lucerne who after the First World War built a highly successful firm of auctioneers that dominated the Swiss art market. In 1939 he was the auctioneer at the infamous Grand Hotel auction of degenerate art removed from German museums by the Nazis Die Galerie Fischer war auch Anlaufstelle für Hans Posse, der für den Sonderauftrag Linz Kunstwerke ankaufte. Am 30. Juni 1939 fand die berühmte Auktion von als entartet diffamierten Gemälden und Zeichnungen aus deutschen Museen statt

Galerie Fischer Auktionen AG findART

Die internationale Verwertung erfolgte 1939, als die Sünderin der Galerie Fischer in Luzern überstellt wurde, die am 30. Juni 1939 im Luzerner Grand Hôtel National unter dem Titel Gemälde und Plastiken Moderner Meister aus Deutschen Museen Beschlagnahmebestände auktionierte Theodor Fischer (* 27.Februar 1878 in Luzern; † 5. Juni 1957) war ein Schweizer Kunsthändler.. Leben. Theodor Fischer war eigentlich ausgebildeter Lehrer. Er arbeitete zunächst bei der Galerie Bosshard in Luzern, dann bei Paul Cassirer in Berlin. 1907 eröffnete er in Luzern die Galerie Fischer, in den 1920er Jahren bestand auch eine Filiale in Berlin Weltkriegs mit Raubkunst: Theodor Fischer (1878-1957), Gründer der gleichnamigen Galerie Fischer in Luzern. Galerie Fischer Am rechten Ufer des Vierwaldstättersees sind sie wie Perlen an einer. Er arbeitete zunächst bei der Galerie Bosshard in Luzern, dann bei Paul Cassirer in Berlin. 1907 eröffnete er in Luzern die Galerie Fischer, in den 1920er Jahren bestand auch eine Filiale in Berlin. Ab 1921 veranstaltete die Firma auch Kunstauktionen. Fischer führte am 30. Juni 1939 im Auftrag der deutschen Regierung eine grosse Auktion mit im Zuge der Aktionen gegen die Entartete Kunst.

Bei der Versteigerung 1939 in der Galerie Fischer, Luzern, wird ein Teil der eingezogenen Bilder verkauft. Trotz der offiziellen Diffamierung werden Dix' Arbeiten in mehreren Ausstellungen gezeigt, u. a. in der Galerie Nierendorf, im Kunsthaus Schaller und in der Züricher Galerie Wolfsberg Galerie Fischer. Haldenstr. 17-19; Haldenstr. 19 (ab 1939) Gegr.: 1907 von Theodor Fischer (1878-1957), erste Auktionen 1921 in Zürich, 1922 in Luzern, oft im Hotel National in Luzern oder im Zunfthaus zur Meise in Zürich; ab 1939 auch in den ausgebauten Räumen Haldenstr. 19

Galerie Fischer.Haldenstr. 17-19; Haldenstr. 19 (ab 1939) Gegr.: 1907 von Theodor Fischer (1878-1957), erste Auktionen 1921 in Zürich, 1922 in Luzern, oft im Hotel National in Luzern oder im Zunfthaus zur Meise in Zürich; ab 1939 auch in den ausgebauten Räumen Haldenstr. 19 In zwei stattlichen Katalogen präsentiert das Luzerner Auktionshaus Fischer seine Alten Meister und die Moderne Kunst Auktion der Galerie Fischer, Luzern, 1939 Bei einer Auktion im Juni 1939 in Luzern versteigerte die Galerie Theodor Fischer rund 125 Gemälde und Plastiken bedeutender moderner Künstler wie Picasso, Braque, Van Gogh, Klee und Kokoschka, die - im nationalsozialistischen Deutschland als entartet eingestuft - von führenden deutschen Museen hier zum Kauf angeboten wurden Galerie Fischer, Luzern. 1,177 likes · 1 talking about this. Seit 1907 prägt die Galerie Fischer die Entwicklung des Schweizer Kunstmarktes sowie den Auf- und Ausbau zahlreicher privater wie.. Galerie Fischer Auktionen AG HATTAKITKOSOL SOMCHAI Bangkok 1934-2000Weiblicher TorsoBezeichnet Somchai und nummeriert 84/1000.Bronze, goldfarben patiniert, H = 24 cm Liv

History of Galerie Fischer - Galerie Fischer, Schwei

Grosse Kunstauktion in Luzern. Möbel und Einrichtungsgegenstände aus verschiedenem Besitz . Auktion Luzern, Galerie Fischer . 1945 und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com Die Galerie Fischer steht für Schätzungen, Begutachtungen, Inventarisierungen, Einlagerungen und eine umfassende Beratung gerne zur Verfügung. Die Geschichte der Galerie Fischer in Luzern als ältestes Schweizer Kunstauktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa spiegelt weitgehend die Entwicklung des Kunsthandels und der Kunstauktionen in Europa wider. Mit ihrem Engagement.

Theodor Fischer (auctioneer) - Wikipedi

  1. Grosse Kunstauktion in Luzern Katalog Galerie Fischer. September 1942. Mit der Preisliste und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com
  2. Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen, Aukt.-Kat., hg. von Galerie Fischer, Luzern 1939, Nr. 8, S. 6f
  3. Galerie Fischer, Luzern Auktion bei Galerie Fischer, Luzern, am 30.06.1939, nicht versteigert. 1940 . Galerie Fischer, Luzern von Galerie Fischer selbst erworben. unbekannt . Othmar Huber, Glarus (CH) von Fischer an Sammler Othmar Huber, Glarus (CH) 2013 . unbekannt Standort unbekannt . Künstler Ernst Barlach - Ausstellungen bei Flechtheim 02.01.1870 - 24.10.1938 Beschreibung. Die Plastik.
  4. Käufer den Sitz des Auktionshauses Luzern-Stadt. Vollständige AGBs Auktionshaus: Galerie Fischer Auktionen AG +41 (0)41 4181010 GETULIO ALVIANI Geb. 1939 in Udinecromia spettrologicaRückseitig signiert Alviani und bezeichnet cromia spettrologica 1 3 6 12 6 3 1 und datiert (19)77. Auf Etikett bezeichnet Plura Edizioni, Milano. al. 97. studio agosto 1974.Collage auf.
  5. Erstmals steht nun ihre Erwerbungsgeschichte im Mittelpunkt. Was in Deutschland zwischen 1933 und 1945 als entartete Kunst offiziell als wertlos galt, war in der Schweiz als Moderne Meister begehrt und geschätzt. Auf der Auktion Moderne Meister aus deutschen Museen der Galerie Fischer in Luzern 1939 kaufte auch das Kunstmuseum Bern

Reading the telegrams archived online and collected in a dossier for this occasion by the Diplomatic Documents of Switzerland, one can't help thinking of WikiLeaks: candid, confidential vignettes sent to the foreign ministry in Bern by ambassadors dotted around the world Auf der Auktion Moderne Meister aus deutschen Museen der Galerie Fischer in Luzern 1939 kaufte auch das Kunstmuseum Bern. Das Buch beschäftigt sich mit dem Thema Entartete Kunst, ihrer Entsammlung aus deutschen Museen und ihrer Diffamierung in Deutschland, mit der Veräußerung dieser entsammelten Werke über Händler in der Schweiz sowie mit dem Schicksal von drei deutschen Künstlern der. Katalog Galerie Fischer Luzern 1939 Große Kunstauktion. Mobiliar Reichenbach St. Gallen. Aus Zürcher und Waadtländer Privatbesitz. Gemälde usw. Katalog Galerie Fischer Luzern Auktion 1939. Sammlung Dr. Roman Abt. Katalog Galerie Fischer 1939. Große Auktion in Zürich. Sammlung Spitzer Paris. Mobiliar, Gemälde usw. Leider hatten die Kataloge auf den hinteren Seiten einen Wasserschaden.

Galerie des 20. Jahrhundert

  1. Umschlagtitel. 30.5 : 22,5 cm. Gutes Exemplar des legendären Auktionskataloges, der zur Kunstversteigerung der Galerie Fischer am 30. Juni 1939 erschien. - Er verzeichnet 125 bedeutende Werke der Moderne, die in den Jahren zuvor von den Nationalsozialisten als entartet diffamiert und aus deutschen Museen beschlagnahmt worden waren
  2. Katalog Galerie Fischer Luzern 1939 Große Kunstauktion. Mobiliar Reichenbach St. Gallen. Aus Zürcher und Waadtländer Privatbesitz. Gemälde usw. Katalog Galerie Fischer Luzern Auktion 1939. Sammlung Dr. Roman Abt. Katalog Galerie Fischer 1939. Große Auktion in Zürich. Sammlung Spitzer Paris. Mobiliar, Gemälde usw. Leider hatten die Kataloge auf den hinteren Seiten einen Wasserschaden.
  3. Der Münchner Kunstfund stehe in keiner Verbindung zur Schweizer Auktion für «Entartete Kunst» von 1939, sagt der Luzerner Auktionator Kuno Fischer. Damals verkaufte Fischers Grossvater im.
  4. Inventarzugang 1939 Tausch mit Kunsthandlung Théodore Fischer, Luzern. Beschreibung Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch was er in sich sieht (C. D. Friedrich) Dieses und das Bild Meeresstrand im Nebel (Inv.-Nr. 3700) waren vom Künstler als Bilderpaar gedacht, wodurch eine verstärkte Bildaussage möglich war: Der grüne Uferstreifen im Meeresstrand mit.
  5. Galerie Fischer, Luzern, Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen, 30.6.1939, Los 49, mit Abb. (unverkauft). Bernhard A. Böhmer, Güstrow (1940). Wohl Nachlass Bernhard A. Böhmer, Güstrow (1945). Wohl Wilma Zelck, Rostock/Berlin/Hamburg (Verwalterin des vorgenannten Nachlasses)
  6. Einige der eingezogenen Werke werden 1939 in der Galerie Fischer, Luzern, versteigert. Trotz allem verkauft er nach wie vor sehr erfolgreiche seine Werke
  7. Auktion in Luzern, Galerie Fischer,1939 Lovis Corinth, Selbstbildnis 54 «Entartete Kunst» im KunstmuseumBern Lovis Corinth, Selbstbildnis, 1923 Öl auf Karton KunstmuseumBern Staat Bern erworben bei der Galerie Fischer, Luzern,1939 55. Heute rund 600 Werke der Gruppe EK im BestandGurlitt Max Beckmann, Strandszene Zum Grossteil gehören sie zur Kategorie«gelb». Wenn sie vor 1933 von einem.

Als die Galerie Fischer in Luzern 1939 im Auftrag der Nazis die aus deutschen Museen beschlagnahmte Entartete Kunst aufrief, hieß es im Katalog: Die Ersteigerer (haben) auf den Zuschlagpreis ein.. Ebrecht, Carolin: Die Verwertung der Entarteten Kunst und die Auktion in der Galerie Fischer in Luzern 1939, 2009; Henrich, Nadine: Die Bedeutung von Politik im Werk des Architekten Mies van der Rohe. Eine Betrachtung der Jahre 1925 bis 1935 im Kontext des Diskurses über das Verhältnis von Bauhausmoderne und Nationalsozialismus, 2014 ; Hohmann, Victoria: Heinrich Ehmsen im Dritten. Auch die Auktion der Galerie Fischer am 30. Juni 1939 im Grand Hotel National in Luzern ist bekannt - ebenso wie deren begrenzter Erfolg. Händler und Sammler hatten die Auktion zum Teil. beschlagnahmt als entartete Kunst durch das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda, 25. August 1937 Verst. durch die Galerie Fischer, Luzern, 30.06.1939 (Los-Nr. 94) an Le Ray Berdeau (1888-1971), New York/West Palm Beach, F

Pablo Picasso, Frauenkopf, 1922, abgebildet in

Die berühmte Auktion der Galerie Fischer in Luzern 1939 Die befreundeten Sammler Rudolf Staechelin und Karl Im Obersteg sind in den Dreissigerjahren in der Kunstkommission des Kunstmuseums Basel. Zusammen mit Direktor Georg Schmidt nehmen sie am 30. Juni 1939 an der denkwürdigen Auktion der Galerie Fischer in Luzern teil Limb Gallery viewer : Gemälde und Plastiken moderner Meister aus Deutschen Museen [] : [vente du 30 juin 1939

Auktion in Luzern. Lucerne, Galerie Fischer, 1939. 4to. Sewn (sm. def. at spine), original wr. (some very min. spotting on covers). Legendary auction catalogue presenting 125 modern art works which had been defamed in the years before by the German National Socialists as degenerate and had been seized from German museums. A commission led by Hermann Göring estimated the minimum bids and. beschlagnahmt als entartete Kunst durch das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda, 7. Juli 1937 Verst. durch die Galerie Fischer, Luzern, 30.06.1939 (Los-Nr. 85) an Le Ray Berdeau (1888-1971), New York/West Palm Beach, F GETULIO ALVIANI Geb. 1939 in Udinecromia spettrologicaRückseitig signiert Alviani und bezeichnet cromia spettrologica 1 3 6 12 6 3 1 und datiert (19)77. Auf Etikett bezeichnet Plura Edizioni, Milano. al. 97. studio agosto 1974.Collage auf Hartfaserplatte, 77 x 11 cm, in Plexiglas gerahmt . Auction Details Kunstauktion. Sale Date(s) 15 giu 2016 10:00 CEST 16 giu 2016 10:00 CEST 17 giu.

  1. Sammlung Dr. Roman Abt zum Freienhof, Luzern : Auktion in Luzern, Galerie Fischer, im Hotel National am 18. und 19. August 1939 Abt, Roman (1850 - 1933). - Luzern : : Galerie Fischer 1939 Münzensammlung Dr. h.c. Roman Abt, Luzern : Münzen und Medaillen der Schweiz und anderer Länder; Versteigerung, Freitag, den 22. Mai 1936 / Abt, Roman (1850 - 1933). - Luzern (Schweiz), : 1936 Mobiliar.
  2. Die Hauptlose konnte Fischer Ende November allerdings nicht losschlagen, allen voran Pablo Picassos schlichte Nature morte au pichet et aux fruits vom 12. Februar 1939 für 2 bis 3 Millionen Franken, gefolgt unter anderem von Raoul Dufys kraftvoll nachtblauer Hafenszene Bateaux von circa 1930 für 500.000 bis 800.000 Franken und Maurice Estèves abstrakter Farbverschachtelung.
  3. Erstmals steht nun ihre Erwerbungsgeschichte im Mittelpunkt. Was in Deutschland zwischen 1933 und 1945 als »entartete« Kunst offiziell als wertlos galt, war in der Schweiz als Moderne Meister begehrt und geschätzt. Auf der Auktion Moderne Meister aus deutschen Museen der Galerie Fischer in Luzern 1939 kaufte auch das Kunstmuseum Bern
  4. Kuno Fischer, Geschäftsführer der heutigen Galerie Fischer und Enkel von Theodor Fischer, hat bereits öffentlich Stellung genommen und sich gegen teils negative Medienberichte gewehrt (Ausgabe.
  5. Auf der Auktion Moderne Meister aus deutschen Museen der Galerie Fischer in Luzern 1939 kaufte auch das Kunstmuseum Bern. Das Buch beschäftigt sich mit dem Thema Entartete Kunst, ihrer Entsammlung aus deutschen Museen und ihrer Diffamierung in Deutschland, mit der Veräußerung dieser entsammelten Werke über Händler in der Schweiz sowie mit dem Schicksal von drei deutschen Künstlern.

Theodor Fischer (Kunsthändler) - Wikipedi

  1. • Fischer-Defoy, Christine: Gute Geschäfte. Kunsthandel in Berlin 193-1945, in: Kat. Ausst. Gute Geschäfte. Kunsthandel in Berlin 1933-1945, Aktives Museum, Centrum Judaicum und Landesarchiv Berlin 2011-2012, Berlin 2011, S. 10-13. • Frey, Stefan: Die Auktion der Galerie Fischer in Luzern am 30. Juni 1939 - ein Ausverkauf der Moderne aus Deutschland? in: Blume, Eugen/ Scholz.
  2. Galerie Fischer, Luzern, Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen, 30. Juni 1939, Los-Nr. 117. Der stolze Preis für den Frauenkopf lag damals bei 2975 Mark. Swarzenski hatte ihn von der besten Adresse erworben: Rue Boétie Nr. 21 in Paris, der Galerie Paul Rosenbergs. Rosenberg stellte zeitgenössische Künstler wie Braque, Léger, Matisse und eben Picasso in seinen.
  3. Eine von Hermann Göring und anderen eingesetzte Kommission zur Verwertung der Produkte entarteter Kunst schätzte die Mindestgebote und wählte schließlich die Galerie Fischer in Luzern für die.
  4. Ludger Gerdes, Klingelhöller, Luy, Reinhard Mucha, Thomas Schütte, Galerie Konrad Fischer, Düsseldorf 1981 Westkunst - zeitgenössische Kunst seit 1939, Rheinhallen Messegelände, Cologn
  5. ösen Auktion verfemter Kunst aus deutschen Museen in der Galerie Fischer in Luzern 1939 keinen Käufer gefunden.

Hitler setzte auf einen Luzerner Kunsthändler Tages-Anzeige

Galerie Fischer [Hrsg

Video: Theodor Fischer (Kunsthändler) - de

und einem Vergleich zur Auktion der Galerie Fischer 1939 in Luzern, Erklärungsmodelle für die Erfolge sowie das Nachfrageverhalten der Verkaufsausstellung und ihrer Käufer vorgestellt. Neben Teilerkenntnissen, wie einer offensichtlich gewollt lückenhaften Bilanzierung der Anstalt Haus der Deutschen Kunst (Neuer Glaspalast) und einer erfolgreichen Deckung durch Parteifunktionäre, ist. Blumka ging 1939 ins Exil in die Schweiz, 1941 in die USA, wo er in New York einen Kunsthandel betrieb. Teile des Warenbestands der Wiener Kunsthandlung hatte Blumka vor seiner Emigration anscheinend bei der Galerie Fischer, Luzern, eingelagert. Quellen. Berlin, Landesarchiv (LAB), B Rep. 25-04 [42 WGA] 240/59 (Leopold Blumka) Washington D.C., National Archives and Records Administration (NARA. Juni 1939 wurde in der Galerie Fischer in Luzern ein Exemplar des Wiedersehens (ehemals Eigentum der Städtischen Skulpturensammlung, Frankfurt a.M.) versteigert. Der Käufer war - nach Angaben der Galerie Fischer - Hermann Levin aus Zürich. Ob es sich dabei um das identische Exemplar handelt, konnte bis jetzt nicht eindeutig geklärt werden. 5/56 Paul Cézanne Landschaft (Sous-Bois), 1865.

Dix Sammlung Online Buchheim Museu

arthistoricum.net: Auktionshäuser in Luzern

Fischer luzern auktionen - folge deiner leidenschaft bei eba

Juni 1939 in der Galerie Fischer in Luzern statt. Auf der Auktion ließ Nazi-Deutschland 125 Werke versteigern, die als entartete Kunst aus Museen entfernt worden waren Juni 1939. Bührle ist unter den Käufern auf der Auktion sogenannter Entarteter Kunst aus deutschen Museen in der Galerie Fischer in Luzern. 1939-1945 . Während des Zweiten Weltkriegs erwirbt Bührle im schweizerischen Kunsthandel rund 80 Bilder, darunter zahlreiche französische Impressionisten; in Paris kauft er im Herbst 1941 fünf Bilder. 1945-1951. Auf Druck der Alliierten wird.

GALERIE FISCHER 1 - alien production

Galerie Fischer - Product/Service - Luzern, Switzerland

  1. Juni 1939 In der Auktion der Galerie Fischer in Luzern werden 125 Spitzenwerke aus deutschen Museen angeboten. Sowohl hier als auch bei anderen Schweizer Kunsthändlern werden Werke der Entarteten Kunst auch an Sammler und Händler in Deutschland verkauft
  2. Galerie Fischer, Luzern, Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen, June 30, 1939, lot 49, with illu. (unsold). Bernhard A. Böhmer, Güstrow (1940). Presumably estate of Bernhard A. Böhmer, Güstrow (1945). Presumably Wilma Zelck, Rostock/Berlin/Hamburg (admistrator of aforementioned estate). Private collection Northern Germany (presumably acquired from aforementioned.
  3. Galerie Fischer, Luzern (26.8.1939, Nr. 1676a, nicht verkauft) [1] Christoph Bernoulli, Basel Nadine Wüster, München (nach 1950) Stuttgarter Kunstkabinett, Stuttgart (3./4.5.1961, Nr. 259, Farbabb. S. 73) Mrs. Harry Lynde Bradley, New Orleans (3./4.5.1961) Schaut man sich diese Provenienzkette an, so springen bereits auf den ersten Blick einige Namen in's Auge, die immer wieder auftauchen.
  4. g Auctions from Galerie Fischer Auktionen AG. GO. This house has no upco
  5. Nachdem im Juni 1939 während der Aktion Entartete Kunst beschlagnahmte Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen durch die Galerie Fischer in Luzern versteigert worden waren (s. Digitalisat des Auktionskatalogs), hatte Hitler Ernst Buchner zugesagt, dass den Museen der Verkaufserlös der Bilder aus ihrem Besitz für den Ankauf 'geeigneter' Kunstwerke überwiesen werden.
  6. Stanford Libraries' official online search tool for books, media, journals, databases, government documents and more
Galerie Fischer [Hrsg

Get this from a library! Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen. [Galerie Fischer.] -- Catalog of 125 works of degenerate art purged from German museums by the Nazi regime during the summer and fall of 1937 and documented here in conjunction with their sale at auction by Galerie. Angeboten wurde laut einer Übersicht Verkaufsergebnisse der Auktion - Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen -, Galerie Fischer, Luzern 30. Juni 1939 unter Los-Nr. 7 jedoch die Plastik Schwebender Gottvater (auch Schwebender Mann genannt) 1922, Böttgersteingut, Höhe 50 cm. (44) Nach Auffassung der Autoren kann es sich bei Crepon daher nur um eine. 1939: Luzern, Auktion Galerie Fischer, Gemälde und Plastiken Moderner Meister aus deutschen Museen, Kat. Nr. 107 dort Erwerbung für eine Schweizer Privatsammlung im Zuschlag für 2.900 Fr. gegen die Gebote von Hans Fehr, einem Freund Noldes, der auf Wunsch des Künstlers die Preise für Nolde stützte und für sich selbst die Nr. 104, Christus und die Sünderin, kaufte. Get this from a library! Gemälde und plastiken, moderner Meister aus Deutschen Museum : Auktion in Luzern, Galerie Fischer, am 30 Juni, 1939.. [Galerie Fischer Auktionen (Lucerne, Suisse).

AUKTION IN LUZERN AM 30. JUNI 1939 GALERIE FISCHER, LUZERN . our rite . Bayerische . Title: highlights_mili42.qxd (Page 1) Created Date: 5/6/2015 1:14:09 PM. Der Galerist Theodor Fischer spielte eine zentrale Rolle. Er war mit Gurlitts Vater Hildebrand befreundet und hatte in Luzern das größte Auktionshaus der Schweiz. Am 30. Juni 1939 bot er im Grand Hotel National 125 der 20 000 konfiszierten Werke zum Verkauf an. Darunter war das Porträt Mascha von Otto Mueller. Ein Aufkleber hinten auf dem Rahmen zeigt: Es gehörte einst dem Wallraf. Juni 1939 Galerie Fischer, Luzern, 68 Seiten, mit dazugehöriger Schätzliste und der Einladungskarte zur Auktion, guter Zustand, teilweise mit Altersspuren, sehr selten: Nummer: 8774: Ergebnis (EURO): 105.00: Nummer: 8775: Ergebnis (EURO): 35.00 Die Kunst im Deutschen Reich, gebundener Jahrgang B II 1939 auf dem Buchrücken, guter Zustand, teilweise mit Altersspuren : Konv. 2 Bücher. German Sales 1930 - 1945 Bibliographie der Auktionskataloge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Für die Kunstbibliothek - Staatliche Museen zu Berli 1939 Emigration in die Schweiz. Sammlung: Porzellansammlung, Gemälde, Gobelins, Skulpturen, Möbel. Enteignung: u.a. 1941 Verkauf von Teilen der Kunst- u. Porzellansammlung über Galerie Fischer, Luzern; konnte Teile seines Besitzes in die Schweiz retten. Zu Nachlass und Schicksal der Mutter s. Eintrag Hermine Feist: Quell

Erschienen in: Essling, Victor Masséna [Sammler]; Galerie Fischer <Luzern>: Livres rares et précieux provenant des bibliothèques du Prince D'Essling et d'un amateur suisse: manuscrits, incunables, reliures, livres à figures du XVIe au XIXe siècle ; [vente aux enchères le mardi 1er septembre 1942]; Luzern, 1942 Italie, Allemagne, Espagne, Suisse, Hollande et Belgique du XVe au XVIIIe. Der überwiegende Teil der Wolf-Sammlung ging jedoch 1958 an das Schweizer Auktionshaus Galerie Fischer in Luzern. Von diesem wurden seitens des Landesmuseums im Laufe der folgenden Jahre immer wieder ursprünglich nicht berücksichtigte Bestände der Wolf-Sammlung erworben Provenienz: Deutscher Privatbesitz Galerie Fischer, Luzern, Auktion 2. 12. 1993, Kat.-Nr. 2203 Privatbesitz, Kalifornien 23 JANOS VASZARYJANOS VASZARY (Kaposvar 1867-1939 Budapest) Dame in weissem Kleid, im GrDame in weissem Kleid, im Grünen sitzendünen sitzendünen sitzend Oben links signiert Vaszary J.. Öl auf Lwd., 65 x 54 c Von 1939 bis 1944 hatte er hauptsächlich Hermann Oktober 1940 veräußerte die Galerie Fischer in Luzern ein von Hans Baldung im Jahre 1534 gemaltes Bildnis eines Straßburger Johanniters für 45.000 Schweizer Franken über Walter Andreas Hofer an Hermann Göring. Aus dessen Beständen gelangte es mit einem zweiten 1528 datierten Porträt in die Bayerische Staatsgemäldesammlung. 1940. Juni 1939 durch die Galerie Fischer Luzern in der Auktion Gemälde und Plastiken moderner Meister: aus deutschen Museen versteigert (Abbildung aus Auktionskatalog 1939) Wieso Pauline Kowarzik dennoch in Vergessenheit geraten ist? Das hängt sicherlich auch mit dem Schicksal ihrer Sammlung während der NS-Zeit zusammen. Durch die Beschlagnahmeaktion Entartete Kunst wurde die Sammlung.

Galerie Fischer Auktionen AG Kunstauktio

Juni 1939 bei der Galerie Fischer in Luzern in jener Auktion mit dem zynischen Titel Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen zur Versteigerung. Dort erwarb es der. Der Titel der Ausstellung ist angeregt durch eine historisch bedeutsame und gut erforschte Auktion, die im Juni 1939 in der Galerie Fischer in Luzern stattgefunden hat: Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen Museen. Seit 1938 galt im Deutschen Reich ein Gesetz über Einziehung von Erzeugnissen entarteter Kunst, das im Nachhinein die Beschlagnahme und Entsammlung. Die zunächst noch auf naturalistischer Farbigkeit beruhenden Bilder wie Weidende Pferde I (1910, München, Lenbachhaus) werden jedoch fortgesetzt und finden immer neue Ausprägungen, bis schließlich in der berühmt gewordenen Komposition Weidende Pferde IV (Die roten Pferde, 1911, ehemals Hagen, Folkwang-Mus.) - als entartet beschlagnahmt und 1939 in der Galerie Fischer (Luzern. Provenienz: Galerie Fischer Luzern, Nr. 1260 (verso in gelbem Stift). Privatbesitz Luzern. 11. CHF 800.00 / 1'000.00. Verkauft. KARL ROUX. Heidelberg 1826-1894 Mannheim Rastende Kühe in Landschaft Unten rechts in Ligatur signiert CRoux. Öl a/Lwd., 23 x 45,5 cm Provenienz: Galerie Fischer Luzern, Nr. 1525 (verso in gelbem Stift). Privatbesitz Luzern. 12. CHF 800.00 / 1'200.00. Anfragen. Hôtel Drouot [Hg.]; Etienne Ader, Commissaire-Priseur [Hg.] Catalogue des dessins, aquarelles, gouaches, pastels, dont la vente aux enchères publiques aura lieu Hôtel Drouot, le mercredi 10 Mai 1944, Paris, 1944, S.

auktion luzern galerie fischer - ZVA

Zwischenzeitlich Das Anita-Berber-Bild wird von der Kunsthalle Nürnberg angekauft und später von den Nationalsozialisten als entartet beschlagnahmt. 1939 30. Juni - Im Grand Hotel National Luzern. Versteigerung des Bildes durch die Galerie Fischer. Das mit 1265 Schweizer Franken limitierte Bild wurde nicht verkauft Datenbank zum Central Collecting Point München Mü-Nr.: 6768 [6768a] Kartei: Restitutionskartei: Karteikasten: 658: Eigentümer Online-Kataloge der Galerie Kornfeld. Bäbeli und ihre Kinder im Gebet Illustration zu Jeremias Gotthelfs Dursli der Branntweinsäufer - oder der heilige Weihnachtsaben luzern Die Ausstellung hätte auch ein Projekt sein können für Luzern, wo 1943 die Galerie Fischer, die 1939 die berüchtigte Auktion mit von den Nationalsozialisten beschlagnahmten Werken durchführte, das ebenfalls beschlagnahmte Gemälde »Sommerabend an der Alster« von Liebermann mit einer falschen Herkunftsangabe abstoßen wollte, zunächst aber keinen Käufer fand. Das Werk, das 1923. Auf der berühmt-berüchtigten Auktion der Galerie Fischer in Luzern, durch die etliche Hauptwerke der Beschlagnahmeaktion devisenbringend verwertet werden sollten, wurde das Bild im Juni.

Plakat Aloys Carigiet a L'Athénée Genève du 27 novembre au 16 décembre 1948 was sold by Galerie Fischer, Luzern, on Monday, June 21, 2010, «407», Arbeiten auf Papier Was Koche Ich Heute Alte Werbung Schweizer Plakat Kochen Retro Poster Schweiz Illustrato In den Körperschaftsdaten werden, sofern vorhanden, die Angaben aus der Gemeinsamen Normdatei der Deutschen Nationalbibliothek aufgenommen. Für die Ansetzung wird die jeweilige historische Namensform gewählt Pinselzeichnung in Tusche. Mitte der 1890er Jahre. 37x26,5 cm, Darstellung und Blattgrösse. Signature. Unten rechts vom Künstler in Pinsel in schwarzer Tusche signiert Anke 1932, Nr. 1 mit Abb. Slg. W. R. Hearst, USA. Auktion Galerie Fischer, Luzern, 26. 6. 1957, Nr. 22. Kommentar. Das «sächsische Reitschwert» wurde mit anderen Waffen von der Firma E. Kahlert & Sohn, kaiserliche und grossherzogliche Hofantiquare, Berlin, 1932 der Galerie Fischer zur Auktion eingeliefert. Theodor Fischer betraute Dr. E. A. Gessler, Konservator am Schweizerischen Landesmuseum.

galerie fischer luzern - ZVA

Im Jahr 1939 versucht Simon die Werke nach Amsterdam zu verkaufen. Schließlich wird der Berliner Kunsthändler Karl Haberstock im Februar 1939 auf die beiden in Rede stehenden Gemälde aufmerksam, und stellt Kontakt mit der Österreichischen Galerie her. Im August 1939 übernimmt die Galerie Fischer in Luzern einige Kunstwerke aus der Sammlung Hugo Simons, darunter die gegenständlichen. Keramik, Glasscheiben, Silber, alte Möbel, Bildnisminiaturen, Gemälde alter Meister aus Berliner Privatbesitz und anderem Besitz Versteigerung in der Galerie Hugo Helbing, Münch..

Gemälde und Plastiken moderner Meister aus deutschen

Buch: Moderne Meister - (Prestel) - ISBN: 379135535X - EAN: 978379135535

Pauline Kowarzik, Bauplatz der IG Farben, 1929, FarbkreideLovis Corinth - Auktionen & PreisarchivGalerie der Alt-Zunftmeister
  • Dhhn2016 nhn.
  • Plz 66666 deutschland.
  • Fast and furious 8 ganzer film deutsch.
  • Prozentwert berechnen dreisatz.
  • Königssee schlittenfahren.
  • Römische porträtplastik.
  • Zippo blue.
  • Streik spanien september 2017.
  • Sat set test.
  • Vogelbörse venlo.
  • Polskie single youtube.
  • Justin bieber car collection.
  • Haben akkusativ oder nominativ.
  • Burning series skins staffel 5.
  • Altkirchenslawische sprache.
  • Fc parma trikot.
  • Bildbearbeitungsprogramm kostenlos deutsch vollversion windows 10.
  • Cigaretter nya zeeland.
  • Kurzgeschichten 3 klasse kostenlos.
  • Restaurant münster mit spielplatz.
  • Ygopro 2.
  • Plötzlich gigolo besetzung.
  • Photoshop gesichter vertauschen.
  • Sichtbare sterne entfernung.
  • Elizabeth reaser twilight.
  • Black diamond climbing shoes.
  • Mens health dad 2018.
  • Knochenalterbestimmung hand.
  • Eritreische traditionelle kleider.
  • Kanji study.
  • Beste sonnencreme gegen falten.
  • Lediga jobb svenska kyrkan jönköping.
  • Recht kommt böhmermann youtube.
  • Whatsapp keine benachrichtigung in statusleiste.
  • Prominente leukämiepatienten.
  • Nederländerna klimat.
  • Hip hop kurs kinder zürich.
  • Baumhaushotel oberösterreich.
  • Blutwurst rezepte österreich.
  • Text über gefühle.
  • Zwillinge mädchen.